flexheader3

03.07.2015 LG ÜA: Einsatzübung

Nachdem sie an einem der heißesten Tage des Jahres ein Flächenbrand gelegt hatte, ist eine Person im Angelteich am roten Ufer baden gegangen - das war die Lage beim Eintreffen der Löschgruppe an der fiktiven Einsatzstelle. Die mannstarke Gruppe hatte also zwei Lagen gleichzeitig abzuarbeiten.

Einige Kameraden bei der Bekämpfung des fiktiven Flächenbrandes Die erste Besatzung des Schnelleinsatzbootes unmittelbar vor dem Retten des ungebetenen Badegastes 

Für die Brandbekämpfung wurde das Wasser aus dem Teich entnommen.

Einige Kameraden beim Aufbauen der Saugleitung 

Parallel wurde das Schnelleinsatzboot zu Wasser gelassen, um den widerspenstigen „Brandstifter“ zurück an Land zu holen.

Die zweite Besatzung des Schnelleinsatzbootes nachdem es zu Wasser gelassen wurde